eCademy – die Informationsreihe rund um eMobility

zur Übersicht

eCademy | die Informationsreihe rund um das Thema Elektromobilität

Willkommen auf der exklusiv für Sie zugänglichen Seite zu unserer eCademy-Reihe.
Hier finden Sie alle Inhalte aus der Webkonferenz vom 24.03. und auch danach Infos zu weiteren Webinaren sowie Inhalte rund um die eMobility.

Anstehende Webinar-Termine im Rahmen der eCademy

DatumThema
Do, 16. September 2021sonniQ – die unabhängige EMS-Lösung
Do, 4. November 2021sonniQ – die unabhängige EMS-Lösung

Melden Sie sich gleich auf unserer Seminar-Seite an: Das Seminar-Angebot der BayWa r.e.

Unser Produktportfolio

Wir haben Ladesäulen und Wallboxen folgender Hersteller im Angebot.

Zum breiten Leistungsportfolio von ABL gehören neben den Ladesäulen für den privaten, halböffentlichen und öffentlichen Anwendungsbereich unter anderem auch Lastmanagement und Abrechnungsservice.

ABL in unserem Webshop

Passt auf jeden Fall: Das österreichische Unternehmen entwickelt und produziert seit über 50 Jahren innovative Automatisierungslösungen für unterschiedlichste Branchen und deckt mit seinen Wallboxen sämtliche Anwendungsbereiche ab.

KEBA in unserem Webshop

Vom kleinen Elektroladen zum internationalen Spezialisten - Begeisterung für Innovation, leistungsstarke und verlässliche Produkte sowie das Bekenntnis zur Qualität machen die 80-jährige Unternehmensgeschichte des deutschen Herstellers aus.

MENNEKES in unserem Webshop

Einer der weltweit führenden Hersteller für Wechselrichter und Speicherlösungen: SMA punktet mit Innovationen, ausgereifter Technik und maximalem Kundensupport. Jetzt auch im Bereich E-Mobilität!

SMA in unserem Webshop

Das breite Portfolio von SolarEdge lässt keine Wünsche offen: Es vereint Speicherlösungen, Wechselrichter und Leistungsoptimierer mit ausgereifter Technik für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Jetzt auch mit integrierter Lademöglichkeit.

SolarEdge EV Charger in unserem Webshop

Aufzeichnung der eCademy Webkonferenz

Hier können Sie nochmals die komplette Webkonferenz vom 24.03.2020 anschauen.

Falls Sie nur noch einen bestimmten Lösungsansatz ein weiteres Mal veranschaulicht bekommen möchten oder direkt zu den Vorträgen von Herrn Staudacher von der etz oder Herrn Prof. Quaschning springen wollen, so können Sie im Videoplayer einfach direkt das jeweilige Kapitel auswählen.

Downloads 

Die Präsentationen unserer Referenten als PDF Downloads

Sie haben gefragt - unsere Experten antworten

Hier finden Sie Antworten auf die Fragen, welche wir während der Webkonferenz aus Zeitgründen leider nicht mehr beantworten konnten. Einige haben wir auch an die jeweiligen Experten weitergegeben, sodass es sich immer wieder lohnt, hier vorbeizuschauen und mehr zum Thema eMobility zu lernen. 

Gibt es eine Liste für Endkunden bezüglich Steuerregelungen und Eigenstromnutzung etc.?Ja, die gibt es. Wir empfehlen zum Beispiel folgenden Link: https://www.chargeupyourday.de/service/broschueren-infomaterial/zielgruppenbroschueren/charge-up-at-home-mennekes-ladeloesungen-fuer-ihr-zuhause/
Mit welchen DatenLoggern ist Keba kompatibel?Aus unserem Portfolio: Solar-Log. Bekannt sind uns auch noch Loxone und Smartfox.
Ist es möglich, das restliche Haus auf zwei Phasen zu legen, damit man ein nur einphasig ladendes Auto mit 7,4kW versorgen kann?Meine Empfehlung ist, die PV größer zu machen oder wenn es reicht, das ganze Haus 1-phasig.
Wird die emh 2 noch als eichrechtskonforme Variante auf den Markt kommen?Ja, aber es steht noch nicht fest bis wann.
Ab wann ist der SMA EV Charger verfügbar?Der SMA EV Charger wird im Laufe des nächsten Quartals Q2/2020 eingeführt, vielleicht dauert es unter den aktuellen Umständen bis Ende Q2.
Kann der Home Manager auch Modus Daten von anderen Zählern (Herstellern) verarbeiten?Meines Wissens nach nicht. Was geht sind weitere Energy Meter oder größere Installationen mit Data Manager.
Habe ich beispielsweise 2 kW Überschuss und einen Mennekes Amtron 3-phasig angeschlossen, lädt die Anlage oder nicht? Oder ab wann? Schaltet die Box dann automatisch um, so dass ich bei 8 kW Überschuss auch 8 kW nutzen kann?Dies geht auch 1-phasig.
Ich würde gerne Herr Quaschnings hervorragenden Vortrag an Kunden versenden, ist das möglich?Auf YouTube gibt es einige Videos von Herrn Quaschning, unter anderem gibt es ein ähnliches Video wie den gesehenen Vortrag: https://www.youtube.com/watch?v=WBqNS0nQzPY
Frage zum Überschussladen: Bei einer PV Anlage, z.B. Ost/West 10 kWp, hab ich nur selten die Möglichkeit mit Überschuss zu laden. Da ja die 6A Mindesladestrom besteht - also 1,38kW. Welche Lösung gibt es seitens Mennekes?Mindeststrom in der Norm sind 6 Ampere.
Bietet ein Hersteller schon das bidirektionelle Laden an?Nein, das ist nicht in unserem Portfolio, meines Wissens nach auch außerhalb der Norm und nur als Versuch in Deutschland möglich.
Gibt es die Visualisierung auch als White Label Lösung?Ja, beides: White Label und Eigenmarke. Es gibt die Visualisierung als Eigenmarke von uns. Wir werden für unsere Stadtwerke-Partner auch eine eigene White Label Lösung anbieten.
Muss nach Norm ein RCD TypB vorgeschaltet werden oder ist dieser im Gerät integriert? Wie sieht in diesem Punkt der Vergleich mit der Mennekes Ladestation aus?Der EV Charger hat eine integrierte Gleichfehlerstrom-Überwachung, daher reicht Typ A.
Ist es von SMA so gedacht, dass der Endkunde nicht mehr die Sunny Portal App benutzt, sondern nur noch die neue Energy App?Ja, die App und Sunny Places für den Endkunden.
Ist es wirklich zielführend, dass verschiedene Hersteller jeweils ein eigenes Energy Management Tool entwickeln?Wir möchten gerne unseren Kunde versichern, dass unser Portfolio die Sektorenkopplung richtig macht und uns nicht nur auf SMA verlassen. Außerdem kommt noch das Thema Reststrom dazu, das jeder gerne mit anbietet. Und wir arbeiten ja mit Kiwi zusammen, die ihre Lösung für mehrere Hersteller anbieten und somit wird das nicht zwei Mal entwickelt.
Welche Ladestation von Mennekes hat die OCPP Software?Das sind die "intelligenten" Systeme mit sogenannter BackEnd Anbindung - siehe auch chargeupyourday.de, z.B. die Premium Varianten oder alternative mit einem Mobility Gateway von Mennekes.
ABL wird auch über SENEC verkauft. Gibt es hier Produktunterschiede?Ja, ABL wird auch von SENEC verkauft. Es gibt unseres Wissens nach keine technischen Unterschiede.
Kann ein SE9k bei einer Anlage mit einem SE10K RWS verschalten werden?Ja. Nur der Batteriewechselrichter muss als Master-Wechselrichter eingerichtet werden.
Wann macht ein Kabel Sinn und wann ein Socket?Ein Kabel ist im Privatbereich sehr praktisch. Im öffentlichen Bereich eignen sich Steckdosen für den Einsatz von flexiblen Steckertypen am Auto.
Inhalte