Die PV-Versicherung für BayWa r.e. Kunden

zur Übersicht

Sofortiger Versicherungsschutz für Photovoltaikanlagen - ein Produkt der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe (GGW)

Die Photovoltaik-Versicherung der GGW bietet Ihren Kunden zuverlässigen und sofortigen Versicherungsschutz. Mit nur wenigen Klicks und einfachen Angaben sichern Photovoltaikanlagenbesitzer ihre Anlage ab. Dies gilt für alle Komponenten eines PV-Systems, von den Modulen über das Montagesystem, bis hin zu Speichern und Ladesäulen.

Vorteile für Ihren Kunden

  • deckt Sachschäden, Ertragsausfälle und Mindererträge ab
  • geschützt werden alle Komponenten einer PV-Anlage: Solarmodule, Montagesystem, Speicher, Ladesäule etc.
  • Versicherungsleistungen über dem Marktstandard
  • Einmaliger Abschluss – über 10 Jahre wirksamer Schutz
  • gleichbleibende Konditionen für die gesamte Laufzeit
  • Online-Abschluss
  • keine Risikoprüfung durch den Versicherer notwendig
  • einmalige Gesamtprämie ab 450 EUR zzgl. Versicherungssteuer
  • Online-Schadenmeldung
  • schnelle Bearbeitung im Schadenfall

Die Versicherungsbausteine der PV-Insurance

Elektronikversicherung

  • Allgefahrenversicherung
  • schadenbedingte Wiederherstellungs- oder Wiederbeschaffungskosten
  • zusätzliche mit dem Schaden einhergehende Kosten werden abgedeckt

Ertragsausfallversicherung

  • entgangene Einspeiseerlöse und Mehrkosten für Fremdstrombezug
  • Kosten zur Schadenminderung

Minderertragsversicherung

  • sichert nicht erzielte Erträge ab
  • greift ab 10% Abweichung vom prognostizierten Jahresenergieertrag

Rechenbeispiel Erstattung 

Die Erstattung bei Ertragsausfällen, beispielsweise durch Schäden wie im unten beschriebenen Fall, wird wie folgt berechnet:

Beschädigte Module durch Schneedruck (21,2 kWp-Anlage in Thüringen)
Durch Schneedruck werden einige Module beschädigt und müssen ausgetauscht werden.

Reparaturkosten: 5.922,96 EUR
Selbstbehalt: 250,00 EUR
Erstattung: 5.672,96 EUR

Aufgrund der widrigen Witterung vergehen 60 Tage bis zu Reparatur. Zusätzlich wird der Ertragsausfall erstattet:
Errechneter Anlagenausfall: 4,8 kWp
Dauer: 60 Tage
Erstattung: 4,8 kWp x 60 Tage x 2,00 EUR
Betrag: 576,00 EUR
Der Schadenfall wird mir einer Gesamterstattung in Höhe von 6.248,96 EUR abgeschlossen.

Dieses und ein weiteres Beispiel finden Sie unter "Downloads" in der Spalte rechts.

Der Versicherungsrechner der GGW

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Versicherungsrechner der GGW (Quelle: Gossler, Gobert & Wolters Gruppe)

Diese Risiken werden durch die PV-Versicherung abgedeckt

  • Beschädigungen oder Zerstörungen (Sachschäden), insbesondere durch
  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Fahrlässigkeit 
  • Vorsatz Dritter, Sabotage oder Vandalismus
  • Innere Unruhen, Plünderung, Streik, Aussperrung
  • Kurzschluss, Überstrom, Überspannung oder Induktion
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Sturm, Hagel, Schneedruck, Eisgang oder Frost
  • Erdbeben
  • Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler
  • Tierverbiss
  • sowie bei Entwendung der versicherten Sachen, insbesondere durch Einbruchdiebstahl, Diebstahl, Raub oder Plünderung

 

Betriebsunterbrechung

Versicherungsschutz besteht für entgangene Einspeiseerlöse, wenn durch einen dem Grunde nach versicherten Sachschaden der Betrieb der versicherten Photovoltaikanlage eingeschränkt oder unterbrochen wird.

Der Unterbrechungsschaden wird für bis zu 12 Monate entschädigt.

In Falle des Energieeigenverbrauches werden die nachgewiesenen Mehrkosten für den Fremdstrombezug erstattet.

Minderertrag

Versicherungsschutz besteht für Unterschreitung des prognostizierten Jahresenergieertrages aufgrund von:

  • Außergewöhnliche Abnutzung und Verschmutzung der Komponenten
  • Eine im Vergleich zur Ertragsprognose verminderte Globalstrahlung
  • Mängel an den Komponenten
  • Innere Betriebsschäden an den Modulen und elektronischen Bauteilen

Deckungsvergleich mit üblichen Gebäudeversicherungen

Eckdaten des Versicherungsschutzes

Versicherungssummemax. 1.000.000 EUR brutto je Anlage
Risikoalle Anlagen nicht älter als 1 Jahr
SelbstbehaltSachversicherung: 250 EUR; Betriebsunterbrechung: 0 Tage
EinmalprämiePrämiensatz 1,60 %o auf den Anlagenwert mind. 450 EUR zzgl. gesetzlicher Versicherungssteuer für 10 Jahre einmalig
Laufzeit10 Jahre (ohne automatische Verlängerung)
GeltungsbereichDeutschland, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Frankreich

Informieren Sie sich direkt bei der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe über die PV-Versicherung, die Besitzer von Solaranlagen schnell und bequem rundum absichert.

Inhalte
    Ihr Kontakt bei Fragen zur PV-Versicherung
    Roecker_Helen_portrai_70x70.jpg
    Helen Röcker
    Vertriebsleiterin
    BayWa r.e. Solar Energy Systems GmbH

    Downloads